FA Wien Haftungsausschluss

Die Teilnehmerin/der Teilnehmer bestätigt hiermit, dass sie/er sportgesund ist und uneingeschränkt sporttauglich ist. Im Zweifelsfall hat die Teilnehmer/der Teilnehmer vor der Anteilnahme des Kurses einen Arzt zu konsultieren. Die Teilnehmerin /der Teilnehmer wird darauf hingewiesen, dass Trainer und Vereinsvorstand keine Haftung für ihre/seine Tauglichkeit und Gesundheit übernehmen und dass das Training auf eigene Gefahr erfolgt. Für möglich entstehende direkte oder indirekte körperliche, materielle oder ideelle Schäden, die vorsätzlich oder durch grobe Fahrlässigkeit durch die Teilnehmer herbeigeführt wurden, wird keine Haftung übernommen. Dies gilt ebenso, wenn die Trainingsanweisungen der Trainer nicht befolgt werden. Bei jeder Übung und in jeder Trainingseinheit gilt die Regel: Gesundheit hat die oberste Priorität. D.h. es ist stets die jeweilige Vorsicht geboten, um andere nicht zu verletzen. Schmuck und Accessoires sind immer vor dem Training abzulegen um damit einhergehende Verletzungen vorzubeugen. Die Teilnahme an den Sportveranstaltungen und Trainingseinheiten im Rahmen des Vereins „Wiener Sportclub für Kickboxen – FA Wien“ erfolgt somit in Eigenverantwortung und auf eigenes Risiko. Es darf in diesem Zusammenhang auf einschlägige Versicherungsangebote hingewiesen werden. Vom Verein „Wiener Sportclub für Kickboxen – FA Wien“ wird keine Haftung bei Schäden oder Verletzungen, die sich bei der Sportausübung ergeben könnten, übernommen. Die Teilnehmerin/der Teilnehmer wird hiermit darauf hingewiesen, dass es sich um eine Kontaktkampfsportart handelt, bei der ein Risiko an Verletzungen nicht ausgeschlossen werden kann und sogar bei unsachgemäßer Anwendung zu schweren Verletzungen führen kann. Dies wird von der Teilnehmerin/ vom Teilnehmer ausdrücklich durch ihre/seine Anmeldung bestätigt.

Scroll to Top